Buchrainfriedhof in Stuttgart

Die Erstbelegung auf dem Friedhof Buchrain in Stuttgart fand 1970 statt. Damit ist der Buchrainfriedhof einer der jüngeren Friedhöfe der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt. Der Friedhof umfasst heute eine Größe von ungefähr 8,9 Hektar. Die Anzahl der Grabstätten beläuft sich auf circa 3.500 und ist etwas größer als einige andere Stuttgarter Friedhöfe. Auf der Landkarte ist der Friedhof westlich am Stadtrand erbaut worden und mit seiner großen Fläche, vielen Bäumen und einer parkähnlichen Anlage besonders bei Menschen beliebt, die eine naturnahe Bestattung wünschen. Der Buchrainfriedhof in Stuttgart zeichnet sich ferner durch seine ruhige und friedvolle Atmosphäre aus. Parkbänke und grüne Wiesen laden zum Verweilen ein. Die Funktionen eines Friedhofs innerhalb einer Stadt werden hier erfüllt: Durch ihre Begrünung innerhalb einer Stadt bieten sie einen Erholungsort, geben einen Platz zum Trauern, zum Gedenken und zum Ruhen für die meist gestressten Stadtbewohner. Dies wird durch die offene Konzeption des Friedhofs unterstrichen – der Buchrainfriedhof in Stuttgart ist nicht von einer Friedhofsmauer umgeben.

Die Aussegnungshalle und die Lage des Buchrainfriedhofs

Der Buchrainfriedhof liegt im Westen Stuttgarts, im Stadtteil Vaihingen, wo auch die Universität Stuttgart liegt und in die Stadteile Dachswald, Dürrlewang, Büsnau und Rohr unterteilt ist. Vainhingen ist flächenmäßig der größte Stadtbezirk Stuttgarts und beherbergt etwa 45.000 Einwohner.

Die Aussegnungshalle, welche für Trauerfeiern und Bestattungen zur Abschiednahme genutzt werden kann, liegt südlich in der Nähe des Haupteingangs. Sie bietet Sitzplätze für etwa 58 Menschen und etwa 20 Personen finden dort stehend Platz. Eine Orgel, eine Musikanlage und ein Aufbahrungsraum können für die Trauerfeier genutzt werden. Der Verstorbene bzw. die Verstorbene kann bis zur Aufbahrung in einem separaten Raum gekühlt werden, um den nach dem Tode eintretenden Verwesungsprozess so gering wie möglich zu halten. Der Schlüssel für den Aufbahrungsraum kann leider nicht an Angehörige ausgehändigt werden. Der Haupteingang liegt ebenfalls südlich an der Pascalstraße. Im Westen des Buchrainfriedhofs verläuft der Sallenwaldbach. Das Naherholungsgebiet Lauchäcker kann ebenfalls von dort schnell erreicht werden. Dennoch ist der Stuttgarter Buchrainfriedhof gut mit den Öffentlichen Verkehrsmittels wie Bus und Bahn erreichbar. Wenige Gehminuten entfernt liegen die Bushaltestellen Tigerstraße und Gründgenstraße.

Mögliche Grabarten auf dem Buchrainfriedhof

Auf dem Buchrainfriedhof gibt es folgende Grabarten: es können Erd- und Urnengräber gewählt werden, ebenso gibt es Gräber für Kinder sowie Baumgräber, bei denen die Urne an die Wurzeln eines Baums gebettet wird. Dies ist eine besonders naturnahe Bestattungsform. Auf dem Buchrainfriedhof sind keine Rasengräber und auch keine Gemeinschaftsgräber vorhanden.

Anschrift

Pascalstraße 70
70569 Stuttgart
Weitere Informationen erhalten Sie gerne unter: 0711 – 411 91 90

Anfahrt

Bus: Linie 84
Haltestelle: Vaihingen IBM
Für eine genaue Anfahrt mit Bus und Bahn: www.vvs.de