Friedhof Rohracker – Stuttgart

Die Erstbelegung des Friedhofs Rohracker fand im Jahre 1873 statt. Er befindet sich im Stuttgarter Stadtteil Hedelfingen, der im Jahr 1937 in die Landeshauptstadt eingegliedert wurde. Bei einer Größe von einem Hektar gibt es etwa 700 Grabstätten und gehört damit zu den eher kleinen Friedhöfen der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt. Es gab zwei Erweiterungen der Friedhofsanlage Rohracker in Stuttgart. Zuletzt geschah dies im Jahre 1967. Es stehen Erdgräber und Urnengräber zur Verfügung. Dabei gibt es jeweils Wahl- und Reihengräber, deren Nutzungsrecht beim Friedhofsamt Stuttgart erworben werden kann. Ferner gibt es die Möglichkeit, das Nutzungsrecht für ein Rasengrab zu erwerben. Auf dem Friedhof Rohracker gibt es keine Baumgräber und auch keine Gemeinschaftsgräber.

In der Aussegnungshalle ist eine Musikanlage, aber keine Orgel vorhanden, worauf bei der Planung einer Trauerfeier geachtet werden müsste. Der Friedhof Rohracker hat keine zu ihm gehörige Kirche oder Kapelle. Der Haupteingang liegt an der Rohrackerstraße.

Die Lage des Friedhofs Rohracker ist eine ganz Besondere

Der Friedhof Rohracker ist an einem Hang gelegen. Dies führt zu einem Gefälle von bis zu zwanzig Prozent auf manchen Wegen. Aufgrund dessen sind die Gräber terrassenartig von Mauern gestützt. Im südlichen Teil der Friedhofsanlage befindet sich ein Mahnmal für die Opfer des Ersten Weltkriegs (1914-1918). Der Friedhof Rohracker in Stuttgart-Hedelfingen grenzt an den Bußbachpark an und östlich des Friedhofs verläuft der Neckar. Dies verleiht dem Friedhof eine schöne und naturnahe Atmosphäre mit Vogelgezwitscher und einigen Eichhörnchen.

Die Stadtteile Hedelfingen, Lederberg und Hafen bilden gemeinsam den Bezirk Hedelfingen in Stuttgart. Im Gasthaus „Zum Waldhorn“ soll Friedrich von Schiller sein Drama „Die Räuber“ verfasst haben. Die evangelische Bernhardskirche ist zwar nicht dem Friedhof Rohracker zugeordnet, aber dennoch eine Sehenswürdigkeit dieses Stadtteils. Neben wunderschönen Fachwerkhäusern sind auch modernere Wohnsiedlungen in Rohracker zu besichtigen.
Bei Fragen zu Bestattungsarten, Ruhezeiten und Preisen ist das Bestattungsinstitut Bestattungen Martin Meister Stuttgart gern für Sie da.

Anschrift

Rohracker Straße 190
70329 Stuttgart
Weitere Informationen erhalten Sie gerne unter: 0711 – 411 91 90

Anfahrt

Bus: Linie 62
Haltestelle: Dürrbachstraße
Für eine genaue Anfahrt mit Bus und Bahn: www.vvs.de