Friedhöfe in Gerlingen

Übersicht aller Friedhöfe in Gerlingen mit über 4000 Grabstätten

Die Stadt Gerlingen, unweit von Stuttgart gelegen und zum Kreis Ludwigsburg gehörend, hat aktuell zwei Friedhöfe, auf denen Bestattungen durchgeführt werden können. Bei dem einen handelt es sich um den seit 1984 bestehenden Waldfriedhof Gerlingen und bei dem anderen um den seit 1800 bestehenden Stadtfriedhof Gerlingen. Der Waldfriedhof ist auch deshalb neuer, weil der Wunsch nach einer Bestattung unter einem Baum noch recht jung ist. Zuvor wurde ein normaler städtischer Friedhof angelegt.

Waldfriedhof Gerlingen Gebäude
Waldfriedhof Gerlingen, Hahnenbühl 10, 70839 Gerlingen

Der Stadtfriedhof Gerlingen

Wie auf dem rechten Bild unten zu sehen ist, sind die Gräber auf dem Stadtfriedhof in Gerlingen partiell angelegt. Kleine Wege führen Sie an den anderen Gräbern vorbei hinein und hinaus. Hier hat jedes Grab seinen festgelegten Platz. Der Stadtfriedhof gehört deshalb zur Art der städtischen bzw. dörflichen Friedhöfe, die eher klein und familiär sind. Es bietet sich an, dort zu verweilen, zu trauern, sich an den Verstorbenen bzw. die Verstorbene zu erinnern und sich zu begegnen. Der Friedhof in Gerlingen ist zu folgenden Zeiten in der Kirchstraße 44, 70839 Gerlingen geöffnet. Die Öffnungszeiten gelten an Werktagen sowie an Sonn- und Feiertagen:

  • Januar bis März: von 8.00 – 20.00 Uhr
  • April bis Oktober: von 7.00 – 22.00 Uhr
  • November bis Dezember: von 8.00 – 20.00 Uhr

Parkplätze sind vor dem Friedhofsgelände vorhanden.

Die Petruskirche auf dem Stadtfriedhof Gerlingen

In den Jahren 1463 bis 1495 wurde die Petruskirche in Gerlingen erbaut und prägt das Bild des Stadtfriedhofs. Nach der Reformation im Jahre 1535 bzw. 1536 ist Gerlingen in hohem Maße evangelisch geprägt. Nach dem Zweiten Weltkrieg bildete sich eine kleine katholische Gemeinde, deren Mitglieder vorwiegend aus Ungarn stammen.

Gerlinger Stadtfriedhof - Mehrere Gräber sind zu sehen
Stadtfriedhof Gerlingen, Bettäckerstraße 3, 70839 Gerlingen

Der Waldfriedhof Gerlingen

Der Waldfriedhof Gerlingen ist weitläufig und freier als der Stadtfriedhof angelegt. Er zählt damit zu den Waldfriedhöfen und Parkfriedhöfen. Bänke zum Sitzen und die Parkatmosphäre machen den Waldfriedhof in Gerlingen zu einem immer beliebteren Friedhof. Die Öffnungszeiten sind dieselben wie die des Stadtfriedhofs:

  • Januar bis März: von 8.00 – 20.00 Uhr
  • April bis Oktober: von 7.00 – 22.00 Uhr
  • November bis Dezember: von 8.00 – 20.00 Uhr

Parkplätze sind vor dem Friedhofsgelände vorhanden. Ebenfalls findet sich auf dem Gelände eine Aussegnungshalle.

Urnengräber am Fuße von Bäumen gelten als besonders naturverbundene Bestattungsform

Die Bestattung der Urnen findet am Fuße der Bäume, an den Wurzeln statt. Kleine Schildchen, die an den Bäumen angebracht sind, erinnern an die Verstorbenen. Mittlerweile stehen etwa 300 Plätze für Bestattungen zur Verfügung. Die Nachfrage danach ist sehr hoch, weil die Bestattung auf einem Waldfriedhof immer mehr in Mode kommt und als äußerst ökologische Bestattungsform gilt, die die Verbindung zur Natur symbolisiert.