Friedhof Stuttgart Kaltental

Der Friedhof Kaltental entstand im Jahre 1828. Heute hat der Friedhof eine Gesamtfläche von 0,7 Hektar und auf ihm sind ungefähr 900 Grabstätten angelegt. Die damals noch eigenständige Gemeinde Kaltental erwarb das Grundstück „Im Roten Äckerle“, worauf noch im selben Jahr der Friedhof entstand. Seit diesem Datum werden Einwohner des Stadtteils Kaltental auf der neuen Friedhofsanlage bestattet. Davor waren sie noch in Vaihingen beigesetzt worden. Der Zuzug zur Gemeinde machte eine Grundstückserweiterung im Jahre 1907 nötig. Diese erfolgte noch vor der Eingliederung in die Landeshauptstadt Baden-Württembergs Stuttgart im Jahr 1922.

Die Lage des Friedhofs Kaltental ist eine ganz besonders schöne

Mit ihrer dichten und üppigen Begrünung gehört der Friedhof Kaltental im Stuttgarter Süden zu den Friedhöfen mit besonders natürlicher Lage, die noch von den alten Friedhofsmauern umschlossen werden. Im Osten des Friedhofs Kaltental, in der Nähe des Haupteingangs, steht die Aussegnungshalle. Hier können Verstorbene zum letzten Mal geehrt werden, bevor sie auf dem Friedhof beerdigt oder kremiert und dann beigesetzt werden.

Ebenfalls im Osten des Friedhofs befindet sich ein Mahnmal aus dem Jahre 1922 für alle gefallenen Einwohner Kaltentals im Ersten Weltkrieg (1914 – 1918). Der Eingang zum Friedhof liegt ebenfalls im Osten an der Feldbergstraße.

Der Friedhof Kaltental ist in insgesamt 13 Abteilungen eingeteilt, die als Orientierung für Mitarbeiter und Besucher dienen. Zwischen den Abteilungen 4, 5, 6, 9 und 10 steht die Aussegnungshalle, in Abteilung 4 befindet sich das Mahnmal. Der Eingang befindet sich an den Enden der Abteilung 7.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Friedhof Kaltental gut zu erreichen

Der Friedhof Kaltental ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Um dorthin zu gelangen, muss man an der U-Bahnhaltestelle Engelboldstraße aussteigen. Nach nur einigen Gehminuten erreicht man den Friedhof Kaltental in Stuttgart. Auch mit der S-Bahn ist der Friedhof über den Bahnhof Österfeld gut zu erreichen. Anreisende mit dem PKW können den öffentlichen Parkplatz an der Böblinger Straße nutzen.

Anschrift

Hier ist die Adresse:
Feldbergstraße 100
70569 Stuttgart
Weitere Informationen erhalten Sie gerne unter: 0711 – 411 91 90

Anfahrt

U-Bahn Linie U1
Haltestelle Engelboldstraße
Für eine genaue Anfahrt mit Bus und Bahn:www.vvs.de