Bestattungsgesetz
10. Januar 2017
Grundversorgung
25. Januar 2017
Weiße Rose auf einem Grabstein - In Trauer um den Verstorbenen

© [OFC] / Adobe Stock

Im Januar 2017 starb meine Freundin und Herr Meister und sein Team wurde von den Verwandten mit der Organisation der Beerdigung betraut.

Da ich keine Verwandte war, war ich zwar nicht detailliert miteinbezogen, aber der Kontakt, den ich mit Herrn Meister hatte, war durchweg positiv: Ich hatte den Eindruck, dass Herr Meister (und sein Team) sehr kompetent arbeiteten und auch auf längere Erfahrung zurückgreifen konnten. Er war sehr taktvoll und sehr verständnisvoll, war dabei immer sachlich und ging einfühlsam auf mich ein.

Die Kommunikation war trotz des Anlasses angenehm: Zugesagte Rückrufe wurden stets eingehalten, ebenso wie andere Zusagen. Ich musste nie “hinterhertelefonieren”. Ich hatte den Eindruck, dass Herr Meister nicht nur einfach seinen “Job macht” – er war die Stütze, an die die Verantwortung für die Abwicklung guten Gewissens abgegeben werden konnte.

Ich bedanke mich nochmal recht herzlich für Ihre Unterstützung in dieser schweren Lebensphase!